Münch, Sybille, Prof. Dr.

Sybille Münch ist Juniorprofessorin für “Theory of Public Policy” an der Leuphana und arbeitet seit 2004 zum Thema Migrations- und Integrationspolitik im Mehrebenensystem: Zunächst als wissenschaftliche Referentin im Rahmen des Verbundprojektes “Zuwanderer in der Stadt”, später als Promotionsstipendiatin der Leibniz-Gemeinschaft zum wohnungspolitischen Umgang mit ethnischer Segregation. An die Leitung des Kompetenzfeldes “Migration und Integration” am Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik schloss sich die Projektmitarbeit im DFG-Projekt “Eigenlogik der Städte” an. Sybille war Mitglied im ARL-Arbeitskreis “Räumliche Auswirkungen der internationalen Migration” und ist stellvertretende Redakteurin der Zeitschrift Migration und Soziale Arbeit.

Forschungsschwerpunkte:

  • EU Migrationspolitik
  • Local turn/Lokale Fluchtforschung
  • Abschiebung und geförderte Rückkehr