Siede, Anna

Anna Siede ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Leuphana Universität Lüneburg. Dort erforscht sie mit Hilfe qualitativer Methoden die Zugänge geflüchteter Familien zu frühpädagogischen Angeboten in Niedersachsen und die Rolle zivilgesellschaftlichen Engagements in diesem Kontext. Zuvor war Anna Siede in der wissenschaftlichen Politikberatung tätig und erstellte Politikevaluationen und Gesetzesfolgenabschätzungen im Auftrag öffentlicher Institutionen auf EU-Ebene und in Deutschland, insb. in den Themenbereichen Justiz und Inneres. Sie war u.a. an Evaluationen von EU-Fördermitteln im Bereich Migration und Asyl beteiligt. Anna Siede hat einen interdisziplinären Hintergrund mit Schwerpunkt auf Politik- und Sozialwissenschaften sowie EU-Recht.

Forschungsschwerpunkte:

  • Kommunale Integrationspolitik
  • Zivilgesellschaftliches Engagement
  • Bildungsteilhabe
  • Frühkindliche Bildung und Erziehung
  • EU-Politik