Stürner, Janina

Janina Stürner forscht an der FAU Erlangen-Nürnberg zu neuen Entwicklungen europäischer und globaler Migrationsgovernance in politischen Mehrebenensystemen. Städte sind in diesem Kontext nicht nur zunehmend wichtige Akteure in regionalen und globalen Migrationsdebatten, sondern darüber hinaus zentrale Partner nationaler und internationaler Akteure in der Umsetzung der Agenda 2030 und der Globalen Pakte zu Migration und Flüchtlingen. Um Localisation globaler Migrationspolitik umfassend in den Blick zu nehmen, beschäftig sich Janina Stürner sowohl mit bottom-up Strategien von Städten und Städtenetzwerken in der europäischen und globalen Gestaltung von Migrationspolitik, als auch der Implementierung globaler Abkommen durch inklusive Strategien kommunaler Akteure in Afrika.

Forschungsschwerpunkte:

  • Internationale und Europäische Governance von Flucht und Migration
  • Lokale Akteure in urbanen Fluchtkontexten in Afrika
  • Städtediplomatie
  • Migration, Flucht und Entwicklung
  • Empowerment in langandauernden Fluchtsituationen
  • Migration und Menschenrechte