Cornelius Lätzsch, M.A.

Cornelius Lätzsch promoviert am Institut für Erziehungswissenschaften der TU Dresden zur Anhörung im Asylverfahren für geflüchtete Menschen mit Behinderung und lebt in Hamburg. Er ist Mitglied im kooperativen Graduiertenkolleg „Vernachlässigte Themen der Flüchtlingsforschung“ der Universität Hamburg und der HAW Hamburg und wird durch ein Promotionsstipendium der Hans-Böckler-Stiftung gefördert.