Prof. Dr. Johannes Kopp

geboren 1961; Studium in Mannheim, Tätigkeiten in Köln, Mannheim, Darmstadt und München; 2004-13 Professor an der TU Chemnitz, seit 2013 an der Universität Trier; Arbeitsschwerpunkte: allgemeine Soziologie, Familiensoziologie, Regional- und Gesundheitsforschung.