Volkert, Jürgen, Prof. Dr.

Langjährige Forschung zu Armut und Integration auf der Grundlage von Amartya Sens Capability-Ansatz. Da sich dieser auf Werte, Ziele und Handlungsfähigkeit jedes Einzelnen fokussierte Ansatz besonders zur sozioökonomischen wie auch ethischen Analyse der Lebenssituation vulnerabler Personengruppen eignet, habe ich 2016 gemeinsam mit dem Weltethos-Institut und dem IAW an der Univerität Tübingen ein interdisziplinäres Forschungsprojekt zu Capabilities und Agency sowie zur Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten in Deutschland initiiert. Projektpublikationen u.a.: Schirovsky/Schmidtke/Volkert (Hrsg.): “Nicht nur über, auch mit Geflüchteten reden: Verwirklichungschancen, Einschränkungen und Integration aus der Sicht Geflüchteter”, Tübingen 2020 sowie in Z’Flucht 2020.

Forschungsschwerpunkte:

  • Handlungsfähigkeit Geflüchteter
  • Capability-Ansatz & Geflüchtete
  • Geflüchtete Frauen
  • Geflüchtete am Arbeitsmarkt
  • Migrationsethik