Bartl, Walter, Dr.

Walter Bartl hat in Potsdam und Lancaster Soziologie und Politikwissenschaft studiert und seine Diplomarbeit über ein Projekt lokaler Wirtschaftsförderung in Ekuador geschrieben. In seiner Dissertation beschäftigte er sich mit personalpolitischen Strategien demografisch schrumpfender Kommunen in Deutschland und Polen. Als PostDoc untersuchte er die Gestaltung des Bildungswesens in demografisch schrumpfenden Regionen. In allen drei Forschungsbereichen zeigte sich, dass Zahlen zur Steuerung der jeweiligen Politikfelder eine zentrale Rolle spielen. Aktuell interessiert er sich für die Verwendung von Zahlen bei der Verantwortungsteilung zwischen Staaten und Regionen im Feld der Asylpolitik. Wie ist deren (fehlende) Institutionalisierung zu erklären und welche Folgen resultieren daraus?

Forschungsschwerpunkte:

  • Burden-Sharing
  • Responsibility-Sharing
  • Lastenteilung
  • Refugee federalism
  • Governing by numbers
  • Denizenship