Etzold, Benjamin, Dr.

Dr. Benjamin Etzold ist Geograph am Friedens- und Konfliktforschungszentrum BICC. Er leitet das von der EU über drei Jahre geförderte internationale Forschungsprojekt TRAFIG (“Transnational Figurations of Displacement”). Zuvor wirkte er im BMBF-Projekt “Flucht: Forschung und Transfer” mit. Davor hat er sich in seinen Arbeiten mit lokalen und translokalen Lebenssicherungsstrategien und Ernährungssicherung in Bangladesch und mit Migrations- und Fluchtbewegungen im EU-Grenzraum auseinandergesetzt. Zu seinen zentralen Forschungsinteressen gehören Ursachen von Gewaltmigration und langanhaltender Vertreibung, Flucht- und Migrationsrouten, Erfahrungen der Mobilität und Immobilität, translokale Netzwerke von Schutzsuchenden sowie Lebenssicherungsmuster und Arbeitsverhältnisse.

Forschungsschwerpunkte:

  • Fluchtwege und -verläufe
  • (Im)Mobilität
  • Translokalität
  • Langanhaltende Vertreibung
  • Arbeitsverhältnisse
  • EU-Politik